Sie sind hier: Startseite / Service / Publikationen und Downloads / Medienmitteilungen / Medienmitteilungen / Kirchensteuerinitiative steht

Kirchensteuerinitiative steht

Kantonale Volksinitiative ist zustande gekommen.
Kirchensteuerinitiative steht

Derzeit zahlen Unternehmen als sogenannte juristische Personen Kirchensteuern.

Die für die kantonale Volksinitiative «Weniger Steuern fürs Gewerbe (Kirchensteuerinitiative)» erforderliche Anzahl von 6‘000 Unterschriften ist übertroffen worden. Dies teilte am letzten Freitag die Direktion der Justiz und des Innern in einer Medienmitteilung mit. Damit gilt die Initiative als zustande gekommen. Die Volksinitiative wird innerhalb der nächsten drei Jahre zur Abstimmung kommen.