Sie sind hier: Startseite

Eine neue Orgel für Winterthur-Seen

Eine neue Orgel für Winterthur-Seen

Die "Königin der Instrumente" soll nach 40 Jahren mit einem Provisorium die Kirche St. Urban mit Musik füllen.

Sterbehilfeorganisationen sollen draussen bleiben

Blog-Post

„Jede Person darf leben, wie sie will – so soll sie auch sterben können, wie sie will!“ Was einfach tönt, ist in Theorie wie Praxis etwas schwieriger. Anfang und Ende des Lebens sind wichtig für die Fragen nach dem Sinn The post Warum Sterbehilfeorganisationen draussen bleiben sollen appeared first on Katholische Kirche im Kanton Zürich .

Gedenkgottesdienst in Zürich zum armenischen Genozid

Gedenkgottesdienst in Zürich zum armenischen Genozid

Die in Zürich beheimatete Armenisch-Apostolische Kirchgemeinde Surp Sarkis organisiert im Fraumünster, Zürich, einen Gedenkgottesdienst. Dieser erinnert an den Genozid am armenischen Volk vor 100 Jahren. Gleichzeitig möchte der Anlass angesichts der Vorkommnisse in Syrien und in vielen anderen Ländern um Frieden und Versöhnung bitten.

Weihe der renovierten St.-Pirminius-Kirche Pfungen

Weihe der renovierten St.-Pirminius-Kirche Pfungen

Ein feierlicher Weihegottesdienst füllte die Kirche St.Pirminus am Sonntag, den 19. April, bis auf den letzten Platz. Anlass war der Abschluss der Renovationsarbeiten der gut 100 Jahre alten katholischen Kirche.

Fest zu 50 Jahre AGCK: Bereicherung durch Austausch

Fest zu 50 Jahre AGCK: Bereicherung durch Austausch

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (AGCK) im Kanton Zürich feiert ihr 50-jähriges Bestehen – mit urchigen Klängen, einem serbisch-orthodoxen Chor sowie armenischen Gesängen.

Baustopp für katholische Kirche in Zürich West

Baustopp für katholische Kirche in Zürich West

Die von Martin Seiz kontrollierte W. Schmid + Co AG will den Kaufvertrag über das Grundstück, auf dem die katholische Körperschaft für die Paulus-Akademie und weitere Mieter baut, nicht erfüllen und verlangt einen Baustopp. Damit ist der Umzug der Paulus-Akademie an die Pfingstweidstrasse in Zürich West ernsthaft gefährdet. Die Römisch-katholische Körperschaft des Kantons Zürich als Bauherrin hält am abgeschlossenen Vertrag fest.